Filialenauswahl:

TUI TRAVELStar
Reisebüro Drochtersen

Reisebüro Meine Welt
Drochterser Straße 15
21706 Drochtersen

04143 911662
04143 911663

Öffnungszeiten

Mo:  09:00 - 18:00 Uhr
Di:  09:00 - 18:00 Uhr
Mi:  09:00 - 18:00 Uhr
Do:  09:00 - 18:00 Uhr
Fr:  09:00 - 18:00 Uhr
Sa:  09:00 - 13:00 Uhr

TUI TRAVELStar
Reisebüro Apensen

Reisebüro Meine Welt
Buxtehuder Strasse 1
21641 Apensen

04167 6985115
04167 6985116

Öffnungszeiten

Mo:  09:00 - 12:30 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Di:  09:00 - 12:30 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Mi:  09:00 - 12:30 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Do:  09:00 - 12:30 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Fr:  09:00 - 12:30 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Sa:  09:00 - 13:00 u. 14:00 - 18:00 Uhr

TUI TRAVELStar
Reisebüro Jork

Reisebüro Meine Welt
Schulstraße 2
21635 Jork

04162 9085330
04143 911663

Öffnungszeiten

Mo:  09:00 - 12:30 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Di:  09:00 - 12:30 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Mi:  09:00 - 12:30 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Do:  09:00 - 12:30 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Fr:  09:00 - 12:30 u. 14:00 - 18:00 Uhr
Sa:  09:00 - 13:00 Uhr
contact
splash hero-img

Marokko muss man einfach erleben! Die Eindrücke nach meiner Reise durch Marokko zu verarbeiten hat seine Zeit gebraucht und noch heute denke ich an die tollen Erlebnisse zurück.

Los ging es am Flughafen Hannover bei kalten 10 Grad. Nach ungefähr 4,5 Stunden sind wir im sonnigen Agadir gelandet und sofort tickten die Uhren anders. Nach der Einreise ging es auf dierktem Weg in den Urlaubsort Agadir. Die Promenade lädt zum Spazieren und Bummeln ein! An der Marina kann man lecker essen und in unterschieldichen Geschäften einkaufen. Die Anreise hat uns doch ein wenig geschafft und der erste Abend ging früh für uns zu Ende.

Am nächsten Tag klingelten die Wecker früh, denn ein Ausflug in die Oase Tiout stand auf dem Programm. Der Weg dorthin über Stock und Stein war sehr gewöhnungsbedürftig, aber bei einem frischen Tee erholten wir uns schnell. Der Sparziergang durch die dichten Palmen Wälder war bei kanpp 30 Grad Celcius unsere Sporteinheit für den Tag und somit hatten wir uns das köstliche Essen verdient. Gestärkt ging es weiter nach Taroudant, auch klein Marrakesch genannt. Die kleinen Gassen und das traditionelle Leben haben uns in eine andere Zeit versetzt.

Nun stand das Highlight auf dem Programm! Es ging nach Marrakesch und das in ca. 3,5 Stunden auf einer gut ausgebauten Autobahn. In Marrakesch angekommen standen die Uhren aufeinmal still und wir kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus. WOW einfach WOW! Wo sollen wir zuerst hinschauen? Die beeindruckende Medina oder Gauklerplatz? Die trubeligen Straßen, viele Menschen, Tiere, Mofas und Autos. In Marrakesch ist viel los und wir Europäer müssen uns erstmal orientieren! Bei einem Spaziergang durch die Souks probierten wir Gewürze, Schuhe und viele weitere Dinge. Der Tag neigte sich langsam dem Ende entgegen und wir freuten uns schon auf einen weiteren Tag in der pulsierenden Stadt.

Kurz nach dem Aufstehen ging es in den wunderschönen Bahia Palace und wir fühlten uns wie in einem Bollywood Film. Im Hinterkopf hatten wir aber immer, dass gleich eine Radtour durch die Straßen von Marrakesch auf dem Programm stand, vor der wir höchsten Respekt/Angst hatten! Die Angst verflog schnell, als wir unsere Guides kennenlerten und diese uns sicher durch das undurchsichtige Straßennetz führten. Im Nachhinein empfehle ich jedem, eine Radtour um das echte Leben noch besser kennenlernen zu können.

Nach zwei Nächten in Marrakesch ging es wieder an die Küste nach Agadir. Wir verbrachten noch drei Tage in einem traumhaften Badehotel und genossen die letzten Sonnenstrahlen.

Nun heißt es Abschied nehmen und es ging zurück ins winterliche Deutschland! Aber ich weiß, ich komme wieder. Bis zum nächsten Mal wunderschönes Marokko!

 

Ist Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich gern bei mir in Jork.

Ihre Angelina Scharnowski